Franz-Marc-Strasse 4, 50999 Köln
0221 / 98 54 80-11
rombach@derboersebius.de

Warum Aktienprofis so oft schief liegen

Alle Welt hört auf Bankanalysten. Dabei ist es ein offenes Geheimnis, daß die Gurus der Finanzszene ziemlich oft schief liegen. Es gibt auch wissenschaftliche Untersuchungen, daß, je mehr Experten zum Kauf einer Aktie raten, Vorsicht angesagt ist. Bestes Beispiel Bayer, hier wimmelt es immer noch von positiven Kaufempfehlungen, während hier schon längst Vorsicht angesagt ist. …

Bayer, was nun?

289 Millionen Dollar. Eine einzige Zahl bereitet Bayer ziemliche Probleme. Die hat es aber auch in sich. Ein US Gericht verurteilte Monsanto auf Schadensersatz in Höhe eben dieser Summe und sprach einem amerikanischen krebsranken Hausmeister das Geld zu, weil das Gericht einen Zusammenhang der Krankheit mit dem Unkrautvernichter Glyphosat sah und weil Monsanto wohl nicht …

Großzügige Spende für den RTC e. V.

“Eine gute Jugendarbeit ist so wichtig”. Der Rodenkirchener Reinhold Rombach unterstützt den Rodenkirchener Tennisclub RTC e. V. mit einer großzügigen Spende in Höhe von 5.000 Euro. Darüber freute sich der Präsident des RTC, Wolfgang Nervoort, sehr. “Schön, dass in diesen schwierigen Zeiten eine solche Unterstützung für die Kinder und Jugendlichen unserer Clubs möglich ist, die …

Wirecard, was nun?

Ein wunderbares Beispiel für ein Luxusproblem ist die Aktie der Wirecard AG. Jedenfalls für mich im Moment. Ich habe den Titel nun schon vor geraumer Zeit noch zu Kursen um 60 Euro in meine TopTen Masterliste aufgenommen und den Mut gehabt, das Kursziel immer wieder nach oben zu verändern. Die Aktie hat aber nach wie …

TopTen Masterliste Sommer 2018

Liebe Börsebius Leserinnen und Leser, hiermit erhalten Sie meine brandaktuelle und natürlich auch aktualisierte BoersebiusTopTenMasterliste_Sommer2018. Die Zeitläufte sind durchaus schwierig. Weiter steigende Kurse (unter Schwankungen) sind ebenso möglich wie ein fetter Absturz. Das fordert einen beim Nachdenken ziemlich heraus. Wenn es dem King of Twitter gefällt, schickt er die Märkte auf Talfahrt oder eben nicht, …

Aktienmärkte: Defensiv wird sexy

Also, aufschlussreiche Prognosen über die Aussichten der Aktienmärkte für die nahe Zukunft zu machen, ist keine leichte Sache, vor allem weil Prognosen halt in die Zukunft gerichtet sind. Nun ist es ja nicht gerade so, daß die Welt mit klaren Signalen um sich schmisse, weder im Guten (steigende Kurse), noch im Schlechten (fallende Kurse). Für´s …

Gemanagte Fonds: Hin und her macht Taschen leer

Aufmerksame Börsebius-Leser wissen, daß ich mich seit Jahren über teure Fonds herzhaft aufrege. Und trotzdem entgeht mir nicht, daß die Fondsbranche mit Geldern geradezu überschüttet wird und nicht jedermann darauf schaut, ob denn das Objekt der Begierde es auch wirklich verdient hat. Es gibt auf der anderen Seite aber auch durchaus Anleger, die sich seit …

Stopp-Loss-Orders: Trügerische Sicherheit, die keine ist.

So oder ähnlich kann´s gehen: Donald Trump haut mal wieder einen Tweet raus, der sich gewaschen hat. Jetzt wird es also ernst mit dem Handelskrieg. Die Kurse fallen daraufhin weltweit. Kein Problem, ich habe ja eine Stopp-Loss-Order gesetzt. Die italienische Regierung verkündet, sie wolle nunmehr endgültig den Euro verlassen. Die Kurse fallen daraufhin weltweit. Kein Problem, …

Gold und Silber lieb´ ich sehr,
aber warum eigentlich?

Die Freunde des gelben Edelmetalls müssen einiges aushalten. Im Guten wie im Schlechten. Freud und Leid ist bei Goldfans gleichermaßen anzutreffen. Jahrelang hatten die Käufer des gelben Edelmetalls einen Riesenspaß an kletternden Notierungen. Aber genauso oft verzweifelten die Goldliebhaber an eklatanten Kurseinbrüchen. Obwohl Gold als Krisenmetall gilt – und Krise haben wir derzeit nun wirklich …

Negerkönig, Pfeffersäcke: Gender, Gender über alles

Ein Sturm der Entrüstung braust über Deutschland hinweg. Von Sexismus bis Rassismus ist alles dabei, die Brüderles dieser Welt erstaunten uns vor einigen Monden, jetzt ist es die Meetoo-Debatte und böse, böse Filmagnaten, die sich alles erlauben wollten und konnten. Eine gewaltige Debatte, Schaum schlagend wie auch denselben erzeugend. Und spätestens seit eine leibhaftige Familienministerin …