Franz-Marc-Strasse 4, 50999 Köln
0221 / 98 54 80-11
rombach@derboersebius.de

Dunkle Wolken und harsche Einschläge. Gute Nerven und Stockpicking sind jetzt gefragt.

Es sind wahrlich keine guten Zeiten für Börsianer. Vor allem, wer viele Werte im Depot versammelt hat, erlebt im Moment ein Waterloo nach dem anderen. Ich habe selten erlebt, daß bei so vielen einzelnen Aktien von heute auf morgen zweistellige Verluste einschlagen. Jüngstes Beispiel: Qiagen kam gestern mit einer Gewinnwarnung für das dritte Quartal um …

Deutsche Börse neu im Fokus, RWE aber auch. Wen die Shortseller derzeit in der Pfanne braten…

Die Börse ist ein ganz schnell drehendes Karussell. Mal oben, mal unten. Wer kennt schon die Favoriten von morgen, die Loser von übermorgen? Eine sehr spannende Frage, die uns Shortseller ganz gut beantworten können. Geht es nach dem geheimen Wissen der Leerverkäufer, müssen wir uns an der Börse warm anziehen. Die Deutsche Börse ist in …

Teamviewer, was nun? Reichlich teuer – reichlich spannend.

Aufregendes geschieht heute an der Deutschen Börse. Der größte Börsengang im Jahr 2019 steht an: Teamviewer heißt das Unternehmen und ich gehe jede Wette ein, daß Sie den möglichen fetten Emissionsgewinn nicht einstreichen können. Schlicht deswegen, weil Sie – trotz Zeichnung – nichts bekommen haben. Nichts bekommen werden. Diesen fetten Kuchen haben die Profis unter …

RWE und Eon, was nun? Kurzschluss inklusive.

Kaum tickerten und sickerten die Nachrichten von der brandaktuell geschmiedeten Energie-Allianz von RWE und Eon in die Öffentlichkeit, glühten hier gewissermaßen schon die Drähte. Wohl auch deswegen, weil Tagesthemen und die Heute Redaktion ebenso die Neuigkeit vermeldeten wie eben auch Gott und die Welt. Die zentrale Frage, die vielen Anrufern auf den Nägeln brannte: Kaufe …

Wehret dem Kleingedruckten… Oder warum die europäische Einlagensicherung zu Lasten des deutschen Sparers gehen wird…

Der Holzwurm (Hylotrupes bajulus), auch Balkenbock oder großer Holzwurm genannt, braucht so manches Jährchen, bis er einen edlen Schrank so richtig durchgefressen hat. Sind die Löcher dann allerorten, ist auch der Verursacher schließlich ruchbar. Nur, hin ist dann hin. Derart Getier scheint mir auch in der Europäischen Kommission am Werke gewesen zu sein. An der …

Das letzte Tabu… Oder warum der Strafzins wirklich kommt… Und warum die Politik hier nur dummes Zeug verzapft…

So, da bin ich wieder. Seien Sie mir herzlichst gegrüßt. Jetzt war ich so lange weg (war aber nötig), daß ich mühsam wieder Lesen und Schreiben lernen musste. Nun aber freue ich mich wieder auf Sie, auf meine werten Börsebius Fans. Mein Nach-Urlaubsthema sind die drohenden Strafzinsen. Das hatte ich zwar schon mal auf dem …

Börsebius macht Urlaub!

Auch Börsebius braucht Urlaub. Und das macht er jetzt auch. Den ganzen Monat August. Wir sehen uns bitte wieder am Mittwoch, dem 4. September 2019. Frohe Ferien und gute Zeit. Bleiben Sie mir gewogen, ich bin es auch. Über Anregungen für Themenvorschläge freue ich mich sehr. Stets, Ihr Reinhold Rombach „Börsebius“

Trade Republik oder die wundersame Gebührenfreiheit.

Wie wir alle wissen ist das Internet Fluch und Segen zugleich. Müllhaufen und Goldklumpen. Was viele allerdings nicht wissen oder nicht wissen wollen, ist das fulminante Fortschreiten des Verdummungsgrades dortselbst. Das gilt natürlich und erst recht für die Welt der Börsen und Finanzmärkte. Dort gibt es einerseits tolle neue technische Möglichkeiten (Blockchain), andererseits aber auch …

“Spreu und Weizen” oder wo der Schuh drückt. Die neue Lesermitmach-Kolumne

“Spreu und Weizen” oder wo der Schuh drückt. Die neue Lesermitmach-Kolumne Ende Mai war es, da habe ich die neuen Lesermitmach-Kolumne ins Leben gerufen. Und, was soll ich sagen, die Resonanz ist vom Feinsten. Mit einem großen Dankeschön für all die klugen und wichtigen Fragen über so manches Börsenrätsel mache ich mich nun daran, Ihnen …

Deutsche Bank, was nun? Das wird nix mehr…

Deutsche Bank, was nun? Das wird nix mehr… Als ganz großen Wurf feierte die Deutsche Bank am vergangenen Wochenende ihren geplanten Umbau. Generalsanierung, Schrott bleibt Schrott, tiefgreifender Strukturwandel, das klappt doch im Leben nicht mehr. Christan Sewings letzte Chance. Wer wollte, konnte sich davon was für sich Passendes aussuchen. Nicht wenige Beobachter der Szenerie schnaubten …