Franz-Marc-Strasse 4, 50999 Köln
0221 / 98 54 80-11
rombach@derboersebius.de

Bei Nacht und Nebel oder wie Wertpapierzocker bluten sollen, aber viele Anleger leiden werden.

Potztausend, es gibt ein neues Gesetz zur Anrechenbarkeit von Verlusten aus Termingeschäften. Achtung, wenn Sie jetzt sagen, ich bin kein Zocker und mache solche Geschäfte nicht, bitte lesen Sie trotzdem weiter, es könnte Sie durchaus auch betreffen oder vielleicht sogar bedrohen. Vielleicht aber erst mal zur Einstimmung ein paar Zeilen zur Entstehung dieses tollen Gesetzes. …

Shortseller nehmen Continental ins Visier. Und Wirecard bleibt Feind Nummer Eins.

Auch Shortseller feiern Weihnachten und machen Urlaub. Vermutlich sind darauf die geringeren Aktivitäten der letzten Wochen zurückzuführen. Allerdings haben sich die smarten Jungs einen neuen Feind ausgeguckt: Continental. Und das lässt sich auch gut erklären. Der Automobilzulieferer hat per se mit der Schwäche der Branche zu kämpfen und blamiert sich zuweilen mit blöden Gewinnwarnungen. Aber …

Die Angst vor dem großen Crash. Oder hol doch der Teufel die ganzen Jahresausblicke.

Ich habe sie fast alle gelesen, die Jahresausblicke, wie es kommen wird an der Börse im ersten Jahr des neuen Jahrzehnts. Und in den meisten standen dann mehr oder weniger zwei Kernaussagen: Die längste Hausse der Welt wird irgendwann mal zu Ende gehen, warum nicht also in 2020, weil die Verschuldung eh dramatische Züge annimmt …

Hol doch der Teufel den Strafzins! Oder wie wir uns diese moderne Form der Wegelagerei „ersparen“ können.

Selten ist mir ein Thema so sehr von allen Seiten als mögliche Kolumne vorgeschlagen worden wie dieses: Immer mehr Bankkunden bekommen mehr oder minder nicht gerade fröhliche Mitteilungen, daß bei „allem Bedauern“ halt jetzt auch Strafzinsen (Negativzinsen, Minuszinsen) auf Guthaben zu zahlen seien. Dabei wird dieses böse Wort „Strafzins“ nebst Abwandlungen natürlich gescheut wie der …

TopTen Masterliste Winter 2019/2020

Liebe Börsebius Leserinnen und Leser, liebe Börsebius Fans, hier finden Sie die aktuelle Börsebius TopTen-Masterliste Winter 2019/2020 zum Download als PDF: Börsebius TopTen-Masterliste Winter 2019/2020 Vorweg: In der neuen Masterliste dominieren Pharmaaktien und Medizintechnik. Ist diese Übergewichtung wirklich eine gute Idee? Ja, ist es. Nach wie vor zeigt das Konjunkturbarometer stürmische Zeiten an. Hier gilt …

Takeda, was nun? Vielversprechender Impfstoff gegen Dengue-Fieber.

Ein Schutzheiliger für Aktien, das wäre doch mal was. Leider gibt es diesen nicht, aber was soll´s. Dafür gibt es den geneigten Leser mit Sachverstand, der mir vor einiger Zeit schrieb, was ich denn von der Takeda Aktie hielte? Und das unter Hinweis darauf, daß er a) Reise- und Tropenmediziner wäre und b) Takeda einen …

Darf niemals in Kundenhände gelangen… Die 10 Tricks für Bankberater zur Kundenansprache.

  Diese Vertriebsbroschüre darf auf keinen Fall in die Hände des Wertpapierkunden geraten. Das ist die oberste Devise eines internen Papiers zur Kundenansprache zum Verkauf von Wertpapieren. Ich will hier jetzt nicht Ross und Reiter nennen, aber es handelt sich hier um eine recht große Bankengruppe und eigentlich fürchte ich, daß ähnliche Dossiers wie dieses …

Wirecard, was nun? Tesla, was nun? Aramco, was nun?

Als eine unendliche Geschichte mit finsteren Abgründen erschreckt die Wirecard-Aktie derzeit viele Anleger. Und das meines Erachtens total zu Recht. Diesmal war es nicht die vielgescholtene Financial Times, die das Messer auf den deutschen DAX-Wert gewetzt hat, sondern das hochsolide Handelsblatt. Dort stand heute Morgen zu lesen, daß die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst&Young das Testat des Abschlusses …

„Spreu und Weizen“ oder wo der Schuh drückt. Die neue Lesermitmach-Kolumne

Im Mai diesen Jahres ins Leben gerufen, erfreut sich meine Börsebius Lesermitmach-Kolumne „Spreu und Weizen“ einer einigermaßen großen Begeisterung. Und damit ohne großes Tamtam direkt zu den Fragen und Zuschriften. Brandaktuell bekomme ich heute Morgen gleich drei Anrufe zur Aktie der Aareal. Der Wert hat gestern fast die Hosen verloren, fast zehn Prozent ging es …

Shortseller signalisieren Fortgang der Hausse… Unrühmliche Ausnahme: Wirecard

Das ist ja mal eine faustdicke Überraschung. Schaut sich der Beobachter, also ich, die Aktivitäten der Shortseller genau an, dann signalisieren diese in geradezu verblüffender Weise steigende Kurse. Woran ich das erkenne? Nun, der Anteil der ausgeliehenen Aktien, bezogen auf die gesamte Marktkapitalisierung aller DAX Unternehmen, ist in den letzten vier Wochen gesunken. Der gute …